Selbstcheck für Hof-Übergebende

So funktioniert’s:

Der Selbstcheck soll anregen, inspirieren und unterstützen, sich dem Thema Hofnachfolge anzunähern. Wir haben ihn auf Grundlage vieler Gespräche mit Landwirt*innen über ihre Hofnachfolge entwickelt. Nehmen Sie sich ein Blatt Papier und etwas Zeit. Vielleicht wollen Sie den Selbstcheck zunächst alleine durchgehen, oder Sie besprechen ihn Familien- oder Freundeskreis.

So geht’s weiter:

Gerne können Sie den Selbsttest auch mit unserem Team besprechen. Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin, wir sind telefonisch erreichbar +43 660 1133211 oder Sie schreiben an info@perspektive-landwirtschaft.at.

Auch die gemeinsame Erarbeitung eines Steckbrief für die Suche nach einer Hofnachfolge oder Kooperationspartner ist gerne möglich.

Page 1 of 17

Teil 1: Erste Überlegungen zur Hofnachfolge

Teil 1: Erste Überlegungen zur Hofnachfolge

Teil 1: Erste Überlegungen zur Hofnachfolge

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Teil 2: Werte, Ziele und Erwartungen

Teil 2: Werte, Ziele und Erwartungen

Teil 2: Werte, Ziele und Erwartungen

(z.B. Einzelperson, Paar, Familie, Alter, Werte usw..)

Teil 2: Werte, Ziele und Erwartungen

Teil 3: Zeithorizont und Phasen

14. Überlegen Sie sich einen Zeitrahmen für den Prozess der Hofübergabe. Wann und wie viel Zeit möchten Sie sich für die verschiedenen Phasen nehmen? Können Sie die Phasen in Monate oder an Jahreszahlen festmachen?

Teil 3: Zeithorizont und Phasen

Teil 3: Zeithorizont und Phasen

Meine Tätigkeiten

Tätigkeiten Probe-NachfolgerInnen

Teil 4: Finanzieller Rahmen

Teil 4: Finanzieller Rahmen

(z.B. Pensionsantritt- und höhe, Auszahlung an ErbInnen, Investitionen, Pläne wie Ausgedinge, Schulden usw...)

Wohnen und Leben

Wohnen und Leben

Wohnen und Leben

Wohnen und Leben

(z.B. Festessen nach Vertragsunterzeichnung, Korken knallen, Hoffest, Ausflug, etc…)

Kontaktdaten