Termine

Jan
10
Fr
Forum Hofnachfolge – außerfamiliäre Hofübergabe als Perspektive für Betriebe ohne Nachfolge und ExistenzgründerInnen @ Seminarhaus St. Klara
Jan 10 um 14:00 – Jan 11 um 16:00

Wie geht es mit dem Hof weiter, wenn die Nachfolge fehlt? Knapp ein Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe in Österreich hat keine gesicherte Hofnachfolge, dennoch besteht häufig der Wunsch, dass das Lebenswerk weitergeführt oder der Hof gemeinsam bewirtschaftet wird. Auf der anderen Seite sind viele junge Menschen motiviert, einen Betrieb zu übernehmen und in die Landwirtschaft einzusteigen, egalb ob weichende ErbInnen oder gut ausgebildete NeueinsteigerInnen. Wie finden Hofübergebende und Hofsuchende zusammen? Seit Herbst 2017 wurde dazu die Plattform www.perspektive-landwirtschaft.at eingerichtet, die neben der Vermittlungs- auch grundlegende Öffentlichkeitsarbeit zum Thema außerfamiliäre Hofübergabe leistet. Mit dem Forum Hofnachfolge soll es die Möglichkeit geben, dass sich Übergebende und Suchende kennenlernen, sich austauschen und einige Aspekte gemeinsam zu vertiefen.

Folgende Programmpunkte erwarten Sie an den Kurstagen:
• Gut übergeben – gut zusammenleben, die menschliche Seite der Hofübergabe
• Rechtliche Aspekte der außerfamiliären Hofübergabe
• Innovationen in der Landwirtschaft – Wege, Möglichkeiten, Betriebszweige
• Hofübergabe-Geschichten
• analoge Hofbörse

Mit Susanne Fischer und Dr. Franz Staudinger

Jan
24
Fr
Gemeinsam für ein gutes Klima! – Bäuerinnen für die Zukunft” – ÖBV-Frauenseminar Fr, 24. Jän, 18:00 – So, 26. Jän 2020, 17:00, Graz @ Exerzitienhaus der Barmherzigen Schwestern
Jan 24 um 10:00 – Jan 26 um 17:00

Der Frauenarbeitskreis der Österreichischen Berg- und Kleinbäuer_innen Vereinigung lädt ein:

“Gemeinsam für ein gutes Klima! – Bäuerinnen für die Zukunft” – ÖBV-Frauenseminar
Fr, 24. Jän, 18:00 – So, 26. Jän 2020, 17:00, Graz
Der Klimawandel ist in aller Munde. Wie betrifft uns der Klimawandel speziell als Frauen in der Landwirtschaft? Was tun wir jetzt schon und was können wir in Zukunft tun für ein gutes Klima? In der Landwirtschaft, auf unseren Höfen, aber auch in der Öffentlichkeit, im Gespräch mit anderen, mittels Aktivismus? Wie tragen wir hinaus was uns bewegt?

Viele Frauen in der Landwirtschaft haben dazu Ideen und setzen sie jetzt schon um. Beim Seminar tragen wir unser Wissen sowie unsere Erfahrungen dazu zusammen und holen uns Infos von anderen Fachleuten. Wir blicken über den Tellerrand zu Mitstreiterinnen im globalen Süden. Wir vernetzen uns mit anderen Gruppen, die sich ebenfalls für mehr Klimagerechtigkeit einsetzen und lernen von- und miteinander. Wir wollen gemeinsam kreativ sein, uns gegenseitig den Rücken stärken und Ideen entwickeln um gemeinsam für ein gutes Klima aktiv zu sein, zu werden und zu bleiben! Gemeinsam können wir den Planeten kühlen!

Seminarleiterinnen: Mira Palmisano und Roselies Haider sind beide freie Trainerinnen und lebten, lernten und arbeiteten lange am Hofkollektiv Wieserhoisl

Rückfragen und Infos: veranstaltung@viacampesina.at, 01-89 29 400
Frühbucherbonus bei Anmeldung bis 15. Dez 2019, Anmeldeschluss: 5. Jänner 2020
Kinderbetreuung: Bitte teile uns bei der Anmeldung deinen Bedarf mit.
Weitere Infos demnächst auf: www.viacampesina.at/termine
Gefördert aus den Mitteln der Österreichischen Gesellschaft für politische Bildung.

Feb
28
Fr
Techstars Startup Weekend Vienna Food
Feb 28 um 17:30 – Mrz 1 um 20:00

Your Food Business idea in 54 hours!!! No talk, all action!

Do you have a food tech idea you’d like to pursue or a problem you’d like to solve, but don’t know where to start or who to start with?

Techstars Startup Weekend Food is a full weekend-long experience!!!

More about our theme- Food Tech
Food is needed everywhere. Food is life. Technology is everywhere. Technology empowers life. It’s in the intersection of these two paths that a prosperous future is achieved. On the one hand, the technology is improving on a daily basis, and different solutions in specific industries can be applied to others. We can envision a world where technology not only connects us but also helps us guarantee a greater life. On the other hand, we have a world population that is ever growing; we need to better prepare ourselves for the times ahead.
If we aim to have a brighter future than today, we should be working on the Future of Food, Today. If you reap what you sow, now is the time to start building!

If you feel like you could help build an idea, or you have a vision of how you can impact the future, Startup Weekend Vienna Food Edition is the place to go.

Categories
Food Access / Consumption – In this category, we are talking about solutions that tackle hunger. Not conscious starvation, but involuntary. Solutions that help guarantee that people have access to food.

Food Production / AgroTech/ Urban Farming – Any idea cooking up in your head? Any idea of new foods? Any idea on how to use space in the city to make more food?

Educational / Social/ Marketing – In this category, we are talking about solutions that can either educate or gather the power of social networks and connections.

Hardware / Big Data – In this category, we are looking for innovations in hardware. Innovative ways to work within the food industry that can have a positive impact for the future.

Food Waste / Renewal / Sustainability – According to the Food and Organisation of the United Nations, around 1.3 Billion Tonnes are wasted every year. This not only bad for the environment but a total waste of resources that could be allocated elsewhere, for people who need it the most.

Nutrition / Sports / Animal / Supplements – What we put inside our bodies define mostly how we feel. To work on solutions that tackle better nutrition and health is working on something that can impact, literally, billions of lives every day.

Supply Chain / Agro / Distribution – Not only should people be able to eat different things, but that same food should get to them, somehow. Distribution and the supply chain is how you work on innovative and lucrative ways of guaranteeing food to all people.

B2B / Events /Services – Do you have any idea that you can serve existing businesses, or any service that you can serve consumers out there, this is the event to come to, and explore that idea.

Mrz
5
Do
Außerfamiliäre Hofübergabe – Wie geht es weiter mit meinem Hof? @ Bäuerliches Schul- und Bildungszentrum für Vorarlberg
Mrz 5 um 20:00 – 22:30

Was tun, wenn keines der Kinder den Hof übernehmen möchte und es mir ein großes Anliegen ist, dass der Betrieb weitergeführt wird? Wie finde ich eine passende Hofnachfolge? Wie finde ich passende HofübergeberInnen für meine Existenzgründung?
Für zahlreiche junge Menschen ist die Berufung Landwirtschaft kein ererbtes Schicksal sondern ein Wunschberuf. Die außerfamiliäre Hofübergabe ist eine gute Möglichkeit, das eigene Lebenswerk in junge, motivierte Hände zu geben.
Hier tritt das Netzwerk Existenzgründung Landwirtschaft (NEL) als Schnittstelle auf. Sie versuchen die Hofsuchenden und die Hofübergebenden miteinander in Verbindung zu bringen.
Die Hofübergabe ist ein Prozess. Er fordert bei allen Beteiligten Geduld, Einfühlungsvermögen, Verständnis und Rücksichtnahme.

Perspektive Landwirtschaft stellt sich vor und zeigt Wege für eine außerfamiliäre Hofübergabe auf. Die rechtlichen Aspekte rund um die Übergabe werden von Mag. Tino Ricker behandelt und um die zwischenmenschlichen Aspekte mit einem Fachvortrag von Angelika Wagner MSc. abgerundet. Sie ist Beraterin für Lebensqualität am Bauernhof in Tirol und wird Ihnen von ihren Erfahrungen erzählen und gute Ratschläge für eine geregelte Hofübergabe mitgeben!